Bleistifte, Radiergummi, Traubenzucker? NEIN wir haben „Querfeldein“

04.05.14

Der Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  schwärmt aus – entlang des „grünen“ Fadens (suchen Sie ihn  auf der Karte „Querfeldein“)

Die Kreiskarte ist mit Sonnenblumen gespickt, KandidatInnen der fünf Wahlkreise umrahmen sie und geben Tipps für Ausflüge, Radtouren, besondere Schönheiten und Besonderheiten im Landkreis.  Alle  fünf  Wahlkreise werden vorgestellt und die KandidatInnen empfehlen Ihnen besondere Spezialitäten.   GRÜN tritt im Landkreis  an, wir wollen mit der Karte Einige von den Listen vorstellen und Lust wecken, auch die anderen bei den Veranstaltungen kennenzulernen. Die Liste ist länger – die Wahl fällt schwer – aber die Liste 6 muss es sein.   

Wahlkreis 1 Henry Liebrenz, Dirk Krumeich, Dr. Herbert Franke

Wahlkreis 2 Dr. Elke Seidel, Dr. Gunnar Schilling, Claudia Günther

Wahlkreis 3 Dr. Axel Mueller, Dr. Hans-Joachim Mader

Wahlkreis 4 Dirk Hebenstreit, Sabine Herig, Chris Rappaport, Karin Wolf, Dr. Beatrix Wuntke

Wahlkreis 5 Martin Köhler, Harald Lacher, Ulla Schwill, Bernd Schulz

Elke Seidel (Kreisvorsitzende) erläutert: „ Wir haben keine Bleistifte oder Traubenzucker – wir haben „Querfeldein“! Die Karte ist ein Unikat. In dieser Form wird es sie nie wieder geben. Sie ist ideal fürs Radfahren (siehe Bilder – gut zum Radeln, wo ist mein Ziel), unterstützt aber auch beim Wandern und ist sogar im Auto wertvoll. Sie gehört einfach dazu – so wie wir.“

Thomas Michel (Kreisvorsitzender) ergänzt: „Neben der Karte überzeugen unsere Veranstaltungen, die wir durchführen -  Klimawandel-da war doch was?; Wanderungen durch den Zarth, durch die Deetzer Erdelöcher  und entlang einer S-Bahn-Trasse, Mehr als Moor  (07.05.), zukunftsfähiger MIV (10.05.)  und Freiländer gestalten ökologische Schweinereien (14.05.). Eine Vielzahl von Informationen bringen wir in alle Teile unseres Landkreises, die auch über eine Wahlperiode hinaus gelten.“

Finden Sie sich in den Aussagen und Inhalten wieder?  Dann Liste 6!

GRÜN  zur Sache: 

  • die Lebensgrundlagen konsequent für unsere Kinder und Enkel erhalten
  • die Energiewende – dezentral und bürgernah mit den Menschen  gestalten und sie beteiligen
  • Landwirtschaft– gentechnikfrei,  mit blühenden Randstreifen und nachhaltig.  Gesunder  Boden, reine Luft und  gesundes Wasser sind für alle da.
  • Toleranz und persönliche Vielfalt - . Diskriminierungen haben keinen Platz in einer offenen Gesellschaft im Kreis
  • Naturnaher  Tourismus und Naherholung -  Naturparke erleben ohne sie zu zerstören, Reisegebiete Fläming, Nuthe-Nieplitz und Havelland entwickeln
  • Klimaschutz geht alle an – Wirtschaft, Handel, Gewerbe und Haushalte 
  • Lebenslanges Lernen für alle Generationen in allen Regionen ermöglichen – d.h. kleine Schulen im ländlichen Raum
  • Radwegeverknüpfungen kreisweit  und barrierefreie Wege, alternative Busverkehre  im ländlichen Raum, eMobilität in der Fläche
  • transparente und bürgernahe Entscheidungen für ein Miteinander auf Augenhöhe
  • Schutz der Bevölkerung vor Lärm -   Nachtflugverbot am BER, LKW auf die Autobahn

In fünf Wahlkreisen vertreten unsere KandidatInnen unsere 10 Forderungen ohne Wenn und Aber. Der Landkreis wird von uns erlebt und gestaltet.

Besuchen Sie uns und mischen Sie sich ein.

Für Nachfragen: Dr. Elke Seidel, Mobil: 0172-3042128

Unsere Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.