Klausur intensiv! Grün wirkt!

03.11.18

Am 13.10. und 3.11. hat der Kreisvorstand der Grünen in Potsdam-Mittelmark auf zwei Klausursitzungen über die Strategie und das Programm zu den anstehenden Kommunalwahlen beraten.

Henry Liebrenz , Sprecher des Kreisverbandes: „Ausgehend von den Ergebnissen 2014 haben wir die Schwerpunkte für die nächste Wahlperiode geordnet. Durch die Klimaeindrücke des letzten Sommers ist vielen Bürger*innen die Notwendigkeit grüner Politik bewusst geworden. Die anhaltend hohen Temperaturen, bis in den November hinein, zeigen, dass der Klimawandel längst traurige Realität ist. Für uns Grüne bedeutet das, dass alle Politikbereiche konsequent ökologisch durchdacht werden müssen. Wir wollen unser sehr gutes Ergebnis von 2014 mit 9,6 Prozent der Stimmen weiter steigern und streben ein deutlich zweistelliges Ergebnis an. Von 2019 bis 2024 soll im gesamten Kreis die grüne Handschrift deutlich werden. Wir wollen so stark werden, dass auch eine Koalition mit Parteien, die unser grünes Wertesystem respektieren, möglich wird. Mehr Grün für PM – im Natur- und Umweltschutz ebenso wie in einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik!“

„Wir fordern unsere Mittelmärker auf, sich schon jetzt Gedanken über die Wahl zu machen und die Möglichkeit der Briefwahl in die Urlaubsplanung mit einzubeziehen. Vor allem aber: uns bei unseren weiteren Aktionen zu begleiten. Jetzt ist die Zeit, mit uns ins Gespräch zu kommen,“ ermuntert Dr. Elke Seidel, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Kreistag.

Unsere Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.