Mehr als Moor - Entwicklung im Märkischen Zweistromland

29.04.14

Die Nuthe-Nieplitz-Niederung hat seit der Wende 1990 eine Entwicklung erfahren, die bis heute maßgeblich das Ergebnis des Wirkens des Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. ist. Von Jahr zu Jahr wird die Landschaftsstruktur aufgewertet. Eine lebens- und erlebenswerte Kulturlandschaft ist heute keine Vision mehr. Davon erzählt der Vortrag, aber auch davon, was noch zu tun ist, um künftig Schäden durch unangepasste intensive Bodenbewirtschaftung zu vermeiden.  Bodenverlust durch Landwanderung bei Wind und Regen kann vermieden, der Einsatz von Dünger und Beregnung optimiert und verringert werden. 

Der Referent Peter Koch meint: „Die Nuthe-Nieplitz-Niederung ist das erste Großprojekt in Brandenburg, mit dem Anspruch, großflächig Natur und Landschaft naturverträglich, nachhaltig zu entwickeln. Dabei ist die Erhaltung unserer Moore die aktuell anspruchsvollste Herausforderung, der sich der Landschafts-Förderverein stellt.“  

„Auch um auf  aktuelle  Diskussionen einzugehen, haben wir das Thema gewählt und wollen  zum Nachdenken anstoßen. Eine Wasserbilanz z.B. sollte künftig für jede Gemeinde ein verpflichtendes Ziel sein. Nur so können wir der Verantwortung für eine unserer wichtigsten Ressourcen gerecht werden. Denn ein ausgeglichener Wasserhaushalt ist die Voraussetzung für intakte Landschaften, Boden und Klima. Zunehmend wird viel mehr Wassers aus unserer Landschaft entnommen und abgeführt, als wiedergegeben oder zurückgehalten wird.  Die wenigen renaturierten Feuchtgebiete zum Beispiel in Beelitz sind dafür zu wenig!“ (Elke Seidel)

More than Moor – Schönheiten der Nuthe-Nieplitz-Niederung

Vortrag und Diskussion  am  07. Mai 2014

Referent: Peter Koch, Projektleiter im Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.

Ort: Beratungsraum Poststr.15 (Eingang Touristinformation), 14547 Beelitz

Beginn ist 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Eintritt ist frei.

Dr. Elke Seidel, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Unsere Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.